Die Highlights des Wochenendes sind zweifellos die Beschleunigungsrennen.
Zwei Tage lang messen sich Teilnehmer aus ganz Europa mit ihren
klassischen Motorrädern, Hot Rods, Custom und Classic Cars.

Inmitten ausgedienter Flugzeugexponate halten hochkarätige Bands
der internationalen Rockabilly-, Punk- und Rock ‘n' Roll-Szene die
Motoren am Laufen.

Das Roadrunner‘s Paradise & Race 61 ist ein ausgelassenes Treffen
bei dem der Spaß am Kult und einem bestimmten Lebensgefühl sowie
die Musik im Mittelpunkt stehen. Also - Lassen wir's Krachen...

14:00 Uhr // Grand Opening / Car & Bike line up

15:00 - 19:00 Uhr // Rennabnahme / Saety Check

20:00 Uhr // Hauptbühne:

Firebird Trio hat aus familiären Gründen abgesagt-sattdessen:

00:00 Uhr // Shelter-Party mit

10:00 - 12:00 Uhr // Rennabnahme / Safety Check

12:30 Uhr // Warm up Race61

12:30 - 19:00 Uhr // Qualifikationsrennen / Endläufe Race61

19:15 Uhr // Hauptbühne:

20:45 Uhr // Race61 Siegerehrung & Starter Girl Contest

21:45 Uhr // Hauptbühne:

00:00 Uhr // Shelter-Party mit

10:00 - 12:00 Uhr // Rennabnahme / Safety Check Race76

12:30 - 18:00 Uhr // Showrennen Race76


SPECIAL GUEST
s

Dieses Jahr wieder zu Gast: DEMON DROME aus England.
Wir freuen uns auf Dave Dynomyte, The Duke, Sam The Dutchess,
Alabama Bam Bam und den Rest der Familie. Die Steilwandfahrer
präsentieren ihre Tricks in ihrer originalen "Wall of Death" aus den
1920ern mehrmals täglich.